Sie befinden sich hier: medipharm »research »» integrierte Methodenansätze »»» Beispiel Kamingespräche
Beispiel: Kamingespräche

Beispiel:

Kamingespräche

  • Der Bogen zwischen Theorie und Praxis, Gesundheitspolitik und Pharma
    Das Unternehmen diskutiert in vertraulicher Atmosphäre gemeinsam mit (kontroversen) externen Repräsentanten
    über die Zukunft des Gesundheitswesens, das bestehende Produktportfolio und die zukünftige Ausrichtung des Unternehmens

  • Jährlich stattfindende ½ tägige abteilungsübergreifende Treffen zwischen Entscheidern eines Unternehmens
    [GF, Marketingleitung, PM, AD-Leitung, Marktforschung (max. 8 Teilnehmer)] und ausgewählten Repräsentanten
    aus Kassen, Gesundheitspolitik und Ärzteschaft
  • medipharm besorgt und brieft die entsprechenden Repräsentanten unter der Prämisse, dass
    • der Repräsentant nicht (nur) „Lobbyismus“-Thesen von sich gibt, sondern die tatsächliche, gegebenenfalls auch kontroverse Bedürfnislage seiner Gruppe darstellt
    • Motto „Wo drückt wirklich der Schuh, welche Auswirkungen hat das für die einzelnen Akteure/ Gruppen im Gesundheitswesen,
      was bedeutet das für das Unternehmen?“
  • Ablauf eines Kamingespräches
    • Moderation durch medipharm (inkl. Vorstellung der einzelnen Teilnehmer und kurzem Eingangsreferat zu Zielen des Gespräches)
    • Kurzreferate der Repräsentanten
    • Allgemeine Diskussion
    • Spezifische Diskussion zu den Auswirkungen auf die Firma / deren Produkte
    • Wo besteht Handlungsbedarf?
    • Was muss/ sollte noch exploriert werden?
    • Gemeinsames Abendessen